sts Bauberatung Büro für partnerschaftliches Bauen
sts Bauberatung Büro für partnerschaftliches Bauen

Wer bin ich ?

Ich habe 1993 den Abschluss zum Diplom-Ingenieur an der Fachhochschule Mainz im Fachbereich Bauwesen erreicht. Bis 2017 war ich bei Bauunternehmungen im Bereich Bauleitung und Qualitätskontrolle für Roh- und Schlüssel-fertigbauten tätig.

 

Seit 2009 habe ich ergänzend hierzu die Tätigkeit des Sachverständigen für Schäden an Gebäuden sowie des Bauberaters aufgenommen. Seitdem habe ich bei einer Vielzahl von Bauprojekten, fertig gestellten Gebäuden und laufenden Baustellen dabei mitgewirkt, die gewünschte Qualität sowie die wirtschaftlich gesetzten Ziele zu erreichen.

 

Am 14. September 2015 wurde ich durch die IHK für Rheinhessen als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden öffentlich bestellt und vereidigt.

 

Im Laufe meiner Tätigkeit bilde ich mich ständig weiter fort. Genauere Angaben hierzu finden Sie unter Weiterbildungen. Zur besseren Übersichtlichkeit nenne ich dort nur die im laufenden und im vergangenen Jahr besuchten Veranstaltungen.

Was kann ich für Sie tun?

Ich habe im Laufe meiner langjährigen Tätigkeit festgestellt, dass sich die vielseits bekannten "Bauprobleme" in drei Gruppen unterteilen lassen. Diese Unterteilung nehme ich wie folgt vor:

 

1. unklare Leistungsdefinition

Bauherren, Planer und Bauunternehmer bzw. Handwerker verstehen unter den mannigfaltigen Bauzielen Unterschiedliches. Hierbei handelt es sich in der Regel um "Übersetzungsprobleme", bei denen die vom Bauherren gewünschte Leistung von der vertraglich vereinbarten und/oder planerisch beschriebenen Leistung abweicht.

 

2. unzureichende planerischen Umsetzung

Die nahezu unüberschaubare Anzahl von DIN-Normen, Richtlinien, Merkblättern und Herstellervorgaben macht es für die Planer immer schwieriger, das gewünschte Ergebnis für den Bauherren zufriedenstellend und für den Ausführenden handwerklich und wirtschaftlich ausführbar umzusetzen. Die vielgenannten anerkannten Regeln der Technik sind nicht in einem Druckwerk nachzulesen, sondern bestimmen sich für jedes Projekt mehr oder minder neu.

 

3. unzureichende handwerklichen Umsetzung

Zusätzlich zu den allgemein anerkannten Regeln der Technik unterliegen die ausführenden Unternehmer und Handwerker dem Zwang, wirtschaftlich erfolgreich zu bauen. Hier werden in zunehmendem Maß Produkt- und Konstruktionsalternativen eingesetzt und dabei das vereinbarte Ziel gefährdet.

 

Ich sehe es als meine Aufgabe an, hier vermittelnd und kontrollierend mitzuwirken und die Beteiligten zusammenzuführen. Ziel eines jeden Projektes soll es sein, dass mit meiner Hilfe alle Beteiligten möglichst nahe an das gesetzte Ziel herankommen und eine Zufriedenheit erreicht wird. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, versuche ich ständig, mich weiterzubilden und auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Eine Übersicht dieser Bemühungen sehen sie hier.

Hier finden Sie mich

Stefan A. Schneider

Rheinstr. 104

55299 Nackenheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

+49 6135 550 9797

+49 160 75 72 403

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Telefonzeiten

Mo bis Fr

09:00 bis 18:00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© sts Bauberatung